Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:2017:07:11:hochspannung_im_unterricht

Hochspannung im Unterricht

Viele neue Eindrücke gibt es derzeit täglich für die Schüler der Grundschule Schwanstetten. Denn seit Ende der Pfingstferien sind die Übergangscontainer erfolgreich bezogen, in denen während der Sanierung der Schule gelernt und gearbeitet wird. Besonders spannend wurde es jedoch am Mittwoch, 21.06.17 bei den Drittklässlern im Heimat- und Sachunterricht. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Rund um das Lehrplan-Thema „Spannung - Strom - Energie„ konnten die Schüler dem Energie-Experten Thomas Bruch von der Main-Donau Netzgesellschaft Fragen stellen: Wer macht unseren Strom? Wie gelangt er zu uns? Was bedeutet Energiewende? „Da ist ganz schön was zu tun, bis der Strom bei uns in der Steckdose landet!“, stellte Walter aus der Klasse 3b nach den kurzweiligen zwei Schulstunden und der Begutachtung der mitgebrachten Materialien wie Überland- oder Starkstromkabel dann auch beeindruckt fest.

Zusätzlich durften sich Schulleiterin Jutta Schneider und der Vorsitzende des Fördervereins Mario Engelhardt mit diesem Besuch über eine Spende von 150 Euro der N-Energie freuen.

Christoph Weidmann, Lehrer

Im Bild v. l. n. r.

Schulleiterin Jutta Schneider, N-Ergie Experte Thomas Bruch, Fördervereinsvorsitzender Mario Engelhardt, Lehrer Christoph Weidmann mit einigen Schülern

blog/2017/07/11/hochspannung_im_unterricht.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/11 17:48 von Stefan Bluhm

Seiten-Werkzeuge