Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:2016:09:08:viele_glueckliche_gewinner

Viele glückliche Gewinner

Zum Schuljahresende 2015/16 hin gab es viel zu gratulieren. Aus diesem Anlass fanden sich alle gern zu einer Versammlung in der Aula ein. Jeder hatte noch die bunten Bilder vom Abschluss des Schulfestes im Kopf, als über 200 Luftballons mit ungewissem Ziel in den Sommerhimmel entschwunden waren. Dank der angehefteten Postkarten gab es zahlreiche Rückmeldungen, zum Teil mit freundlichen ausführlichen Briefen an die Schüler verbunden. Die Fluggeräte einiger Pechvögel hatten es nur bis knapp über den Zaun geschafft, doch Rektorin Jutta Schneider lüftete nun das Geheimnis der weitgereisten Luftballons. Immerhin 13 Kinder hatten eine Postkarte aus über 100 km Entfernung zurückerhalten. Auf dem dritten Platz landete Jannik Herbst mit 364 km Luftlinie bis Reichenau, den zweiten Platz belegte Damuna Spiers mit 377 km bis St. Thomas in Österreich. Eindeutiger Spitzenreiter war jedoch Marvin Bräunlein, dessen Luftballon die 489 km bis nach Wien zurückgelegt hatte. Je ein Buch und natürlich ihre Postkarte wird die Gewinner noch lange an dieses Erlebnis erinnern. Urkunden und Buchpreise erhielten naturgemäß auch die Sieger des Lesewettbewerbs, den Heike Ehnes wieder für alle Klassen organisiert hatte. Aus jeder Jahrgangsstufe wurden die drei besten Vorleser ausgezeichnet und für ihre Leistungen gelobt. Neu war in diesem Jahr das Tischtennisturnier, durchgeführt von Wolfgang Koschig für interessierte Schüler der dritten und vierten Klassen. Farbenfrohe Urkunden, Bücher und Tischtennisbälle sowie natürlich viel Applaus gab es für die Erstplatzierten. Daneben waren noch diverse andere sportliche Leistungen zu feiern. Jutta Schneider ehrte die Mannschaft der Klasse 4a, die sich beim Fußball-Landkreisturnier den zweiten Rang erkämpft und im Finale nach einem nervenaufreibenden 8m-Schießen den Sieg nur knapp verfehlt hatte. Ausgezeichnet wurden auch die jeweils jahrgangsbesten Leichtathleten der Bundesjugendspiele sowie die Klassen mit den schnellsten Staffelläufern und den kräftigsten Tauziehern. Tags darauf fand eine weitere Preisverleihung statt: Unter das Motto „Kirchweih“ hatte der Museumsverein Schwanstetten in diesem Jahr seinen traditionellen Malwettbewerb gestellt und damit die jungen Künstler zu detailreichen und farbenprächtigen Bildern animiert. Die Museumsvereins-Vorsitzende Brigitte Geiß zeigte sich erfreut über die rege Teilnahme und die gelungenen Ergebnisse und hatte Zeichenblöcke, Pinsel und Aquarell-Buntstifte für die Gewinner dabei. Unser Bild zeigt die Preisträger des Malwettbewerbs und im Vordergrund eine der Säulen, die eine Schülergruppe beim Sommerfest unter Anleitung der Lehramtsanwärterin Jessica Neumann so attraktiv gestaltet hat.

Heike Ehnes, Lehrerin

blog/2016/09/08/viele_glueckliche_gewinner.txt · Zuletzt geändert: 2016/09/08 12:01 von Stefan Bluhm

Seiten-Werkzeuge